Zum Inhalt springen

Projektinfos

  • Projektstandort

    Dettingen an der Erms in Baden-Württemberg

  • Hintergrund

    Das KlimaSparbuch der ErmstalEnergie Dettingen (EED) wirbt bei Bürgern der Gemeinde Dettingen für den Klimaschutz. Mit Hilfe des KlimaSparbuch können Bürger Geld und Energie sparen. Sie erhalten attraktive Gutscheine für Angebote bei klimafreundlichen Unternehmen in der Region.

  • Detaillierte Beschreibung

    Mit dem Klimasparbuch Dettingen an der Erms 2016/17 hat der oekom verlag erstmals eine kompakte Version des Klimasparbuchs umgesetzt. Das 48 Seiten starke Büchlein im Stil des klassischen Klimasparbuchs wird vom ortsansässigen Energie- und Wasserversorger Ermstal-Energie Dettingen (EED) herausgegeben.

     

    Die Gemeinde Dettingen an der Erms liegt am Fuße der Schwäbischen Alb im Landkreis Reutlingen. Sämtliche knapp 4.000 Haushalte sowie zahlreiche Mitarbeiter*innen ortsansässiger Firmen haben Mitte September ein Klimasparbuch erhalten.

     

    Die Ermstal-Energie nutzt das Buch unter anderem, um Neukunden für ihre Angebote klimaneutrales Gas und den Natur-Strom zu gewinnen. Außerdem, so erläutert EED-Geschäftsführer Norbert Schmid in einem Gespräch mit der Südwestpresse, sei das Ziel der Energieversorger nicht nur Strom oder Gas zu verkaufen: „Wir müssen den Boden für die Energiewende bereiten.“

  • Zeitlicher Rahmen

    Von 2016/2017

  • Akteure & Steuerung

    ErmstalEnergie Dettingen

    Kappishäuser Straße 49

    72581 Dettingen an der Erms

    Telefon: +49 (0) 7123 7207 556

    Telefax: +49 (0) 7123 7207 570

    E-Mail: info@ermstalenergie.de

     

    oekom verlag GmbH

    Annika Christof

    Projektleitung Klimasparbuch

    Telefon: 089 544184 42

    E-Mail: annika.christof@oekom.de

    Und:

    Nadine Gerhardt, Account Managerin

    Waltherstr. 29, 80337 München

    Tel.: 089 544184-47

    E-Mail: nadine.gerhardt@oekom.de

  • Kosten & Unterstützungs­möglichkeiten

    Unterstützt durch Gemeinde Dettingen an der Erms

  • Fördermittel & Sponsoring

    Nadine Gerhardt

    nadine.gerhardt@oekom.de

    Tel.: 089 5441 84-47

Erfahrungen

  • Was am Projekt / Vorhaben ist "Next Practice"?

    Das Klimasparbuch Dettingen an der Erms zeigt, dass es auch in einer sehr kleinen Gemeinde möglich ist, lokale Geschäfte und Dienstleister für ein solches Projekt zu gewinnen: 18 Rabattgutscheine für klimaschonende Angebote regen die Dettinger*innen zum nachhaltigen Konsum an. Das Spektrum reicht vom Biobäcker, Weingut und Hofladen über den Fahrradladen und die Apotheke bis hin zur Energieberatung und den lokalen Ökostromanbieter.

  • Übertragbarkeit

    Bisher eher in größeren Städten, allerdings auch auf kommunaler Ebene umsetzbar.

Kontakt

Norbert Schmid
kfm. Geschäftsführer der ErmstalEnergie Dettingen an der Erms

Kappishäuser Straße 49

72581 Dettingen an der Erms


Telefon: 07123-7207 556 E-Mail: norbert.schmid@ermstalenergie.deWebsite: https://klimasparbuch.net/konzept.html

Weiterführende Informationen

  • Hier kann das Klimasparbuch bestellt werden.

    de.calameo.com
  • Tauschringadressen.de ist ein interaktives Einstiegsportal in die Welt der Tauschringe. Die Plattform bietet eine umfangreiche Übersicht und nützliche Informationen über alle im Tauschringverzeichnis registrierten Tauschringe

    www.tauschringadressen.de
  • Der nachhaltige Warenkorb zeigt nachhaltige Konsumalternativen auf und liefert Faustregeln für konkrete Konsumentscheidungen. Das Portal informiert in den Bereichen Lebensmittel, Reisen und Mobilität, Wohnen und Bauen, Haushalt und Elektronik sowie Mode und Kosmetik über Möglichkeiten eines nachhaltigen Konsums. Auch themenspezifische Ratgeber und Bildungsmaterialien für Schulklassen werden hier kostenlos zur Verfügung gestellt.

    www.nachhaltiger-warenkorb.de
  • Die Website „Siegelklarheit.de“ informiert über die Vielzahl bestehender Umwelt- und Sozialsiegel. Übersichtlich klärt die Seite Verbraucher*innen darüber auf, was die einzelnen Siegel bedeuten und bewertet sie nach sozialen und ökologischen Kriterien.

    www.siegelklarheit.de
  • Die Homepage „Weltbewusst“ bietet einen deutschlandweiten Überblick zu Angeboten an Stadtrundgängen zum Thema nachhaltiger Konsum oder Kapitalismuskritik. Des Weiteren stellt das Projekt Materialien und Hinweise rund um das Thema alternative Stadtrundgänge zur Verfügung.

    www.weltbewusst.org